Herzlich Willkommen

Seit über 100 Jahren streiten Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Gifhorn für eine solidarische, offene und starke Stadt. Auch im Jahr 2021 sind die Werte unserer Partei der zentrale Kompass, nach dem wir uns richten: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Das gilt erst recht für die kommunale Politik: Wir wollen u.a. infrastrukturelle Probleme angehen, ein gutes Bildungsangebot für Windelträger, ABC-Schützen oder Azubis ermöglichen und für eine antirassistische, weltoffene städtische Gemeinschaft eintreten.
Denn das sind die Grundlagen für eine wirtschaftlich solide und nachhaltige Zukunft. Es lohnt sich, immer wieder mal auf unsere Homepage vorbeizuschauen. Einblicke in unsere Arbeit und in den politischen Alltag unserer Stadt gibt es auch auf Facebook, Instagram oder Youtube.

Mit solidarischen Grüßen

Martin Neuhäuser (Ortsvereinsvorsitzender)

"Machen, was gemacht werden muss!" - 1 Milliarde Euro Sofortprogramm Energiekrise

Die Energiekrise darf nicht zu einer sozialen und wirtschaftlichen Krise werden und es darf keine politische Krise folgen.
Notwendig sind jetzt größte staatliche Anstrengungen, der Staat muss in einer solchen Situation an der Seite seiner Bürgerinnen und Bürger und auch an der Seite der Unternehmen stehen.

In Niedersachsen wollen wir dabei vorangehen, aber wir wissen auch: Letztlich kann in dieser Lage nur ein gemeinsames Vorgehen von Bund und Ländern in Betracht kommen.

Für den Fall unserer Wiederwahl nach der Landtagswahl am 9. Oktober werden wir ein Sofortprogramm von 1 Milliarde Euro aufsetzen, mit dem die Folgen der Energiekrise in Niedersachsen bekämpft werden sollen.

Meldungen

Noch zwei Wochen!

Die beiden letzten Wahlkampfwochen sind angebrochen und der Schlussspurt läuft. In der vergangenen Woche ein letzter Schlagabtausch im Landtag, am kommenden Montag eine Diskussion der Spitzenkandidaten und -kandidatin mit Schülerinnen und Schülern, am Dienstagabend um 21.00 Uhr das Fernsehduell mit…

Stephan Weil bei der Pressekonferenz
Bild: Stephan Guthahn / Lieb.ich Medien

Eine Milliarde für Niedersächsisches Sofortprogramm Energiekrise – „Machen, was gemacht werden muss!“

Stephan Weil: Eine Milliarde für Niedersächsisches Sofortprogramm Energiekrise – „Machen, was gemacht werden muss!“ Für den Fall seiner Wiederwahl nach der Landtagswahl am 9. Oktober hat SPD-Spitzenkandidat und Ministerpräsident Stephan Weil ein Niedersächsisches Sofortprogramm in Höhe von mindestens einer Milliarde Euro…