Herzlich Willkommen

Seit über 100 Jahren streiten Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Gifhorn für eine solidarische, offene und starke Stadt. Auch im Jahr 2021 sind die Werte unserer Partei der zentrale Kompass, nach dem wir uns richten: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Das gilt erst recht für die kommunale Politik: Wir wollen u.a. infrastrukturelle Probleme angehen, ein gutes Bildungsangebot für Windelträger, ABC-Schützen oder Azubis ermöglichen und für eine antirassistische, weltoffene städtische Gemeinschaft eintreten.
Denn das sind die Grundlagen für eine wirtschaftlich solide und nachhaltige Zukunft. Es lohnt sich, immer wieder mal auf unsere Homepage vorbeizuschauen. Einblicke in unsere Arbeit und in den politischen Alltag unserer Stadt gibt es auch auf Facebook, Instagram oder Youtube.

Mit solidarischen Grüßen

Martin Neuhäuser (Ortsvereinsvorsitzender)

SICHER IN ZEITEN DES WANDELS

„Sicher in Zeiten des Wandels – Niedersachsen zukunftsfest und solidarisch gestalten“ – so lautet der Titel des Koalitionsvertrags. Wir setzen uns ambitionierte Ziele und legen klare Schwerpunkte der Regierungspolitik fest: Krisenbekämpfung, Klimaschutz, Bildung und gute Lebensbedingungen in Stadt und Land.

Stephan Weil sagt: „Der Verlauf der Koalitionsverhandlungen war ein starker Auftakt für eine erfolgreiche Zusammenarbeit von SPD und Grünen in Niedersachsen. Es hat sich erneut bestätigt: Rot-Grün arbeitet in Niedersachsen zielorientiert und erfolgreich zusammen. Das ist es, was Niedersachsen jetzt braucht und deshalb freue ich mich auf die kommenden Jahre. Wir werden das Land entschlossen und mit vereinten Kräften durch die aktuelle Krise führen und zukunftsfest machen. Darauf können sich die Menschen in Niedersachsen verlassen.“

Meldungen

Mehr als Gedenken

  Eine Meldung hat mich in der letzten Woche immer wieder beschäftigt: Fast ein Viertel aller Menschen zwischen achtzehn und vierzig Jahren in den Niederlanden halten den Holocaust entweder für übertrieben oder gar für einen Mythos. Fast ein…

Gehen und Kommen

Vor einer Woche sah eigentlich noch alles nach einem eher ruhigen Jahresauftakt in der Landespolitik aus, aber das hat sich schnell geändert. Inzwischen schaue ich jeden Abend, welche Abenteuer Boris Pistorius als Bundesverteidigungsminister denn nun schon wieder zu bestehen…

Alles Gute, Boris!

Es gibt anspruchsvolle Bundesministerien und besonders anspruchsvolle. Zu letzterer Gruppe gehört das Verteidigungsministerium, darüber wird es kaum zwei Meinungen geben. Defizite bei Ausstattung, Probleme bei der Beschaffung und vor allem eine besondere Verantwortung für die Sicherheit des Landes und…